Über uns

Die ELECTRONIC ASSEMBLY GmbH

Das Unternehmen wurde 1977 gegründet und hat 25 Mitarbeiter, am Firmensitz in Gilching bei München, beschäftigt. Von Anfang an hat die ELECTRONIC ASSEMBLY GmbH starken Fokus auf die Märkte der Medizin-, Automatisierungs- und Industrietrechnik, sowie Automotive gelegt.

Zudem ist ELECTRONIC ASSEMBLY Marktführer in vielen Bereichen der LCD-Technologie in ganz Europa - und das nicht ohne Grund! Die Firma zeichnet sich durch höchstes Qualitätsniveau, exzellenten Support und viel Erfahrung rund um das LCD-Display aus. Die hauseigene Produktion und die eigene Entwicklungsabteilung bieten unseren Kunden oft das gewisse und entscheidende Mehr an Flexibilität.

Erfahren Sie mehr auf unserer Hompage zu unserem Unternehmen und unseren Produkten: www.lcd-modulde.de

Leitgedanke - "MAKING THINGS EASY"
Die Unternehmensphilosophie von ELECTRONIC ASSEMBLY folgt dem Leitgedanken "making things easy". So lautet das Motto von Carola Wittmann und Stefan Eber, sowie der gesamten Belegschaft. Dieser Leitspruch findet sich in allen Produkten wieder - so sind viele Displays sofort lauffähig und das, was angeboten wird, ist stets einfach in der Handhabung.Durch diesen Ansatz kann der Kunde sein Produkt deutlich schneller und zu niedrigeren Preisen auf dem Markt einführen.

Mit einem sehr breiten Produktspektrum hochwertiger Industrie-Displays bedient die ELECTRONIC ASSEMBLY GmbH Kunden aus einer Vielzahl von Branchen, von der Prozessautomatisierung über den Maschinenbau bis zur Informationstechnik. Eine eigene Entwicklung und Produktion erlauben es ELECTRONIC ASSEMBLY einen weiten Bereich der Display-Wertschöpfungskette abzudecken. Als klassischer Mittelständler im besten Sinn kann das Unternehmen flexibel auf die unterschiedlichsten Kundenwünsche eingehen. Das Produktspektrum reicht vom einfachen Sieben-Segment-Display für Messinstrumente bis zum anspruchsvollen Farbdisplay mit Touch Panel für den Einsatz im Medizinlabor oder in komplexen Anlagensteuerungen. Das breite Portfolio bietet unter anderem Produkte mit extrem niedrigem Energiebedarf, aber auch Anzeigenmodule für spezielle Märkte und Einsatzgebiete etwa mit Fonts in kyrillischer Schrift.Die Unternehmensphilosophie von ELECTRONIC ASSEMBLY folgt einem Leitgedanken. "Making things easy", lautet das Motto der Firmenchefs Stefan Eber und Carola Wittmann sowie der gesamten Belegschaft. Dieser Leitgedanke findet sich im Produktdesign des Unternehmens wieder: Die Displays verfügen über integrierte Controller, die den Entwicklungsingenieur noch schneller zum Ziel kommen lassen. Sie stellen Hochsprachenfunktionen bereit, die auf der Kundenseite eine Programmierung auf Systemebene überflüssig machen. In den Display-Controllern ist bei Auslieferung bereits eine Vielzahl vorgefertigter, anspruchsvoller Grafikfunktionen wie Animationen oder Bargraphen abgelegt. Der Entwickler kann sie über einfache Funktionsaufrufe nutzen. Der Aufwand für Assembler-Programmierung und Test dieser Funktionen entfällt. Viele Displays sind sofort lauffähig. Der Kunde kann so sein Produkt deutlich schneller und zu niedrigeren Kosten in den Markt einführen.Mit seiner eigenen Entwicklungsabteilung nimmt ELECTRONIC ASSEMBLY aktiv Anteil an der Gestaltung der Technik. Die hausinterne Produktion – keine Selbstverständlichkeit im heutigen Marktumfeld – gewährleistet ein hohes Qualitätsniveau und das gewisse Mehr an Flexibilität, das für den Kunden oft entscheidend ist. Der Erfolg von ELECTRONIC ASSEMBLY wird nicht zuletzt im Neubau des Geschäftsgebäudes in Gilching bei München deutlich, den das Unternehmen beziehen konnte.

Entwicklung, Produktion
▪    Fünf Diplom-Ingenieure entwickeln unsere Produkte in enger Zusammenarbeit mit der Fertigung, damit die hohen Qualitätsanforderungen
     erreicht werden können.
▪    Schwerpunktmäßige Aufgabengebiete der Entwicklung sind beispielsweise die Entwicklung spezieller Test- und Prüfgeräte, sowie
     Platinenlayouts, oder auch Konstruktionen von kleinen Kunststoffteilen.
▪    Weit über 40.000 Module bestücken, löten und prüfen unsere Techniker mit jahrelanger Displayerfahrung in unserer Fertigung.
▪    Wir bauen diverse LCD-Module, sowie Interfacemodule für Dotmatrix- und Grafikanzeigen.
▪    Auch spezielle Anpassungen bei kleineren Stückzahlen sind bei uns möglich.

Stärken
▪    Entwicklung und Produktion “Made in Germany“
▪    Langzeitverfügbarkeit unserer Produkte (10-15 Jahre)
▪    starker Fokus in den Märkten Medizin-, Automatisierungs und Industrietechnik, sowie Automotive
▪    bewährte Industriequalität
▪    kurze Lieferzeiten
▪    Kundenanpassungen und Änderungen möglich

Unternehmensgeschichte - 1977 bis heute
▪  1977 wurde ELECTRONIC ASSEMBLY gegründet
▪  1996 wurden die KIT Produkte eingeführt
▪  1998 wurde der heutige Manager Stefan Eber CEO
▪  1999 Markteinführung Blue-Line-Familie
▪  2000 Markteinführung  DIP Produkte
▪  2003 Markteinführung eDIP-Familie und nur kurze Zeit später die patentierte DOG-Familie
▪  2007 Markteinführung eDIPTFT-Familie und nach diesen Erfolgen zog die Firma in ein neues Firmengebäude im Münchner Vorort Gilching.
▪  2010  Markteinführung OLED-Familie
▪  2012 Markteinführung ePaper
▪  2013 Launch Reinraum-Testlabor
▪  2014 Markteinführung kapazitives Touchpanel und neue DOG Module